MV-AGUSTA F4RC

Challange accepted!

Die Herausforderung der Superbike-Weltmeisterschaft. Der Mut weitsichtiger technischer Entscheidungen. Der Zauber einer Marke mit einzigartiger Geschichte. Und die Erfolge in der Supersport-Klasse. Erfahrung und Fortschritt, Rennen für Rennen, mit den superschnellen Weiterentwicklungen aus den Serienmaschinen.

All das und noch viel mehr: eingehüllt in die verführerische, stromlinienförmige Carbonfaser-Verkleidung der leistungsstärksten, schnellsten und schlagkräftigsten F4, die jemals gebaut wurde. Gebaut für die Rennstrecke. Für Rekorde auf den Superbike-Rennstrecken. Damit gehen die kühnsten Träume selbst der anspruchsvollsten Enthusiasten in Erfüllung.
RC, Reparto Corse: selbst wenn seine Bedeutung nicht gleich offensichtlich ist, wurde jedes Detail aus einem einzigen Grund entworfen, entwickelt und gebaut: für maximale Wettbewerbsfähigkeit auf der Rennstrecke. Und somit für maximalen Fahrspaß auf der Straße.
Die neue F4 RC ist die Speerspitze eines Projekts, das mit der ersten, unglaublichen F4 seinen Anfang nahm. Das Modell, das MV Agusta wieder ins Rampenlicht rückte und das Konzept der Sport-Bikes dauerhaft veränderte. Bejubelt, begehrt und geliebt von Motorradfahrern auf der ganzen Welt. Eine tadellose Mischung aus Stil und Substanz. Dieses Bike hat nach und nach immer größere Erfolge erzielt und blieb dabei stets dem Elan und der Technik treu, die es so einzigartig machen. Der Höhepunkt dieser Entwicklung ist die F4 RC. Die F4 RC wird in einer begrenzten Stückzahl von nur 250 Maschinen gefertigt und komplett mit einem Echtheitszertifikat und einem umfassenden Satz an Spezialteilen ausgeliefert, mit dem eine fantastische Spitzenleistung von 212 PS bei 13.600 U/min erreicht wird.
Gleichzeitig lechzt diese Version, die sich nahtlos in die Aufstellung der Serienmaschine, der RR einreiht, nach Erfolg in der 2015er Superbike-Weltmeisterschaft. Strenge Kontrollen der Vorschriften für Rennmaschinen schränken die Modifikationen, die an den Serienmodellen vorgenommen werden können, jedoch drastisch ein. Wenn man daher ein Bike haben möchte, das bereits ab dem ersten Weltmeisterschaftsrennen wettbewerbsfähig ist, muss man die technischen Daten mit einer schon ansatzweise manischen Detailgenauigkeit beachten.
Exklusivität ist eines der Unterscheidungsmerkmale der F4 RC. Eine Maschine, die ihre Einzigartigkeit schon auf den ersten Blick zeigt. Auch dank der großartigen Graphics und einer auffälligen Farbgebung, mit der sie sofort als Vollblut-Bike zu erkennen ist. Die auffällige Lackierung – ganz offensichtlich für die Rennstrecke konzipiert – besteht aus einer markanten Kombination aus Farben und Verzierungen, mit der die Linienführung und die herausragenden technischen Komponenten des Bikes sofort zum Ausdruck kommen. Und diejenigen, die eine Farbgebung identisch mit der für die Superbike-WM-Maschinen wünschen, müssen für die vorderen und unteren Verkleidungsteile nur noch ihre persönliche Startnummer auswählen. Performance und Leichtigkeit: das Erreichen dieser Ziele kennt keine Grenzen. Dafür jedes Bauteil in jedem nur denkbaren Bereich optimiert.
Die neue F4RC ist auf 250 Stück limitiert; jede einzelne Maschine ist numeriert und wird mit einem entsprechenden Zertifikat ausgeliefert. Das Fahrzeug verfügt über ein „ready to race“ Komponentenkit mit allem Notwendigen, um das Motorrad für den Rennstreckeneinsatz zu konfigurieren.

Ab CHF 42’470.00 Inkl. MwSt.